top of page

Die erste Reise mit Baby

Aktualisiert: 14. Aug. 2022

Eine Reise ist immer aufregend. Ein besonderes Erlebnis, auf welches man sich meistens schon Wochen oder Monate vorher freut. Oft wird schon Wochen vorher eingekauft, vorbereitet & der neue Bikini getestet. Mit Baby und Kind hat sich aber nicht nur das komplette Leben um 180 Grad gewendet, sondern auch das Verreisen. Die Vorbereitung ist eine ganz andere und auch der Urlaub an sich ist nicht mehr die Erholung, die wir vielleicht von früher kennen. Nichtsdestotrotz ist die erste Reise (und auch alle folgenden) mit Baby und (Klein)-Kindern etwas ganz besonders Aufregendes und spätestens wenn ihr die leuchtenden Kinderaugen am Flughafen, auf dem Schiff, in den Bergen oder am Strand seht, werdet ihr all den Stress vergessen.





Wann der richtige Zeitpunkt für eure erste Reise als kleine Familie ist müsst ihr ganz für euch selbst entscheiden. Wichtig ist, dass ihr euch mit der Entscheidung wohlfühlt und bereit dafür seid. Hier gibt es nicht DEN richtigen Zeitpunkt. Jedes Alter hat natürlich seine Vor-und Nachteile. Reisen in den ersten Lebensmonaten ist oft noch relativ entspannt, weil die Kleinen noch viel schlafen und somit gut "mitlaufen" können. Egal ob im Kinderwagen oder der Trage. Falls die Mama stillt, muss man sich auch keine Gedanken um Essen & Trinken machen und reist mit wenig Gepäck. Aber auch mit Flaschenbabys kann Reisen entspannt sein (hierzu an anderer Stelle mehr). Bei kleinen Babys muss man natürlich ganz individuell schauen, ob es für dein Baby das Richtige ist. Wie reagiert dein Kind auf neue Reize? Braucht es viel Ruhe? Wie reagiert es auf viele (fremde) Menschen? Braucht es feste Zeiten? Seid ihr als Eltern eher unsicher bei diesen Fragen? Dann bietet sich die erste Reise vielleicht erst später an.


Ab ca. 6-8 Monaten sind die Kleinen schon mehr in der Welt angekommen, sind wacher, wollen mehr entdecken & haben schon einen größeren Bewegungsdrang. Ihr habt euch als Familie wahrscheinlich mittlerweile sehr gut eingespielt und seid ein tolles Team. Vorteil hier ist eindeutig, dass die Babys mittlerweile meist stabil sitzen können und man sie auch schon etwas bespaßen kann. Die Kinder bekommen eindeutig mehr vom Urlaub mit und man kann sie super in die Reisen integrieren. In diesem Alter wollen die meisten Babys sich aber auch viel bewegen (robben oder krabbeln) und auch an die Beikost sollte gedacht werden.





Mit ca 1 Jahr hat der Bewegungsdrang dann den Höhepunkt erreicht und die meisten Kinder wollen oder können bereits laufen. Hier könnten lange Flug- oder Autoreisen eine Herausforderung werden. Auf der anderen Seite werdet ihr sehen, je älter die Kleinen werden, desto mehr saugen sie von der Urlaubsmagie auf.


Auch das erste Reiseziel ist super individuell. Auch hier müsst ihr auf euer Bauchgefühl hören. Am besten bietet sich ein Reiseziel an, welches ihr als Eltern vielleicht bereits kennt und schon bereist habt. Hier wisst ihr was auf euch zu kommt und das strahlt eine gewisse Sicherheit aus. Ich würde z.B. niemandem der noch nie selbst geflogen ist empfehlen, die erste Flugreise mit kleinem Baby anzutreten. Einfach weil es super wichtig ist, dass die Eltern selbst nicht verunsichert und möglichst entspannt sind. Eltern die bereits viel geflogen sind, die Abläufe am Flughafen kennen & im besten Fall sogar das Reiseziel, können getrost die erste Reise mit Baby im Flugzeug antreten.


Aber auch erfahrene Reiseeltern stellen sich viele Fragen vor der ersten Reise mit Baby und/oder (Klein)-Kind und sind vielleicht verunsichert. Auch das ist ganz normal und ging uns nicht anders. Wie unsere erste Reise mit unserem Sohn war, könnt ihr gerne nachlesen unter der Rubrik "Unsere Reisen".

61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page